Komplette Aggregate oder sperrige Einzelteile können nur in geschlossenen Kabinen oder in großen Hallen lackiert werden, wenn diese lufttechnisch hierfür eingerichtet sind.

Heimer produziert spezielle Lackierkabinen in allen Größen für Innen- oder Außenaufstellungen. Sie sind je nach Lacksystem ausgerüstet mit allen erforderlichen Einrichtungen zur Belüftung, Temperierung, Befeuchtung und Trocknung sowie mit den Baugruppen zur Filterung der beim Lackieren entstehenden Farbpartikel.

Von Heimer werden Lackierkabinen und Freiflächenlackieranlagen in unterschiedlichsten Dimensionen gebaut. Die Bandbreite reicht hier von Kabinen mit den Abmessungen 3 m x 4 m über Lackierkabinen/Trocknungskabinen mit einer Breite von 7 m sowie einer Länge von mehr als 70 m bis hin zur kompletten bzw. sektionalen Hallenbe- und Entlüftung zur Beschichtung von überdimensional großen Teilen.